Unsere Modellprojekte

Um vorab zu testen, welche Konzepte, welche Angebotsarchitektur, welche Materialien und technischen L├Âsungen wir unseren Gesch├Ąftspartnern bzw. k├╝nftigen Auftraggebern anbieten, haben wir das Quartiershaus LieSEElotte errichtet und den Pflegedienst Cura Cordis PflegeKonzept GmbH gegr├╝ndet, welcher dieses betreibt. Derzeit planen wir in Fortf├╝hrung unseres Quartiershauses das Wohnquartier Q5 in Landsberg. Auch hier handelt es sich um ein eigenes Modellprojekt eines anderen Konzeptes.
Durch die Gr├╝ndung des ambulanten Pflegedienstes k├Ânnen wir unseren Auftraggebern die Aspekte des wirtschaftlichen Betreibens des Quartiershaus ebenfalls veranschaulichen.

Quartiershaus LieSEElotte

„Live-Labor“
Energieeffizienz KFW 40
In diesem Objekt haben wir s├Ąmtliche Alleinstellungsmerkmale umgesetzt, um den Bed├╝rfnissen der dort lebenden Menschen zu entsprechen.
Hier befinden sich betreutes Wohnen mit 42 Wohnungen in unterschiedlichen Gr├Â├čen (Ein- und  Zwei-Raum-Appartements), eine Tagespflege und der ambulante Pflegedienst unter einem Dach.
F├╝r die LieSEElotte haben wir eine einzigartige Geb├Ąudeform gew├Ąhlt. Grund daf├╝r ist, dass wir erreichen wollten, dass jeder Bewohner aus seinem Appartement auf den wundersch├Ânen See blicken kann.

Wohnquartier Q5

„Live-Dorf“ (Aufteilung auf mehrere Geb├Ąude)
Energieeffizienz KFW 40 EE
Hier finden wir diverse Geb├Ąude, welche in mehreren Bauabschnitten errichtet werden. So entstehen zun├Ąchst eine Tagespflege mit angrenzendem Quartierscaf├ę, welches als Begegnungsst├Ątte fungiert, sowie ein innovativer EDEKA-Shop in welchem vom Zimmer aus bestellt und sp├Ąter die Lieferung in der Packstation abgeholt werden kann. Auch hier wird der ambulante Pflegedienst angesiedelt sein.
Au├čerdem entstehen im aktuellen Bauabschnitt 62 betreuten Wohnungen. Diese werden in den folgenden Entwicklungsschritten durch ein ├ärztehaus, ambulant betreute WGs, eine KITA, sowie nat├╝rlich ein Wohnungsangebot f├╝r junge Menschen und Familien erg├Ąnzt.
Zu einem hohen Komfortgef├╝hl aller Nutzer geh├Ârt nat├╝rlich auch ein besonderes Ma├č an Ausstattung.  So ist es f├╝r uns zun├Ąchst selbstverst├Ąndlich, alle Bereiche barrierefrei auszuf├╝hren. Keine Barrieren hei├čt mehr Selbstbestimmung im eigenen ÔÇ×DoingÔÇť, dies bedeutet mehr Freiheit und Zufriedenheit der Bewohner.

Auszug von Ausstattungsmerkmalen, welche in den Objekten umgesetzt wurden:

  • digitales Transponderschlie├čsystem
  • elektrische Verdunklungsanlagen
  • bodentiefe Fenster mit Fliegenschutz
  • Fu├čbodenheizung
  • Einbauk├╝che
  • PV und Solaranlage
  • W├Ąrmepumpe und L├╝ftungs- und Klimaanlage
  • indirekte Beleuchtung
  • s├Ąmtliche Haltegriffe
  • keine typischen Pflegem├Âbel, hochwertige Materialien
  • Ladestation f├╝r E-Mobilit├Ąt
  • Hotelcharakter